ZERTIFIZIERT 100% ECHT & NEU

BEZAHLUNG IN 1, 2, 3 oder 4 MALEN

RÜCKGABE UND UMTAUSCH MÖGLICH

WELTWEITE LIEFERUNG

Limited Resell - Geschäft für Sneakers und Turnschuhe

Bestellen Sie Ihre authentischen und neuen Sneakers in 3 Klicks

Nike: Die Marke, die die Welt der Sneakers beherrscht

Die Marke mit dem Swoosh ist heute einer der größten Sneakerverkäufer der Welt, wenn nicht sogar der größte! Hinter dieser Erfolgsgeschichte stehen Bill Bowerman und Phil Knight, zwei Sportler, die fest entschlossen waren, eine Marke zu gründen, die ihre sportliche Betätigung honoriert. So erblickte 1968 Nike das Licht der Welt. Aber woher kommt dieser seltsame Name, der heute jedem ein Begriff ist? Die Sneaker-Marke Nike ist eigentlich eine Ableitung des Namens der Göttin Niké, was so viel wie "Sieg" bedeutet. In der griechischen Mythologie war Niké eine geflügelte Figur, die die Fähigkeit hatte, sich sehr schnell zu bewegen. Diese Idee wollte die Marke mit dem Swoosh durch ihren Namen hervorrufen. Das Versprechen lautet: Mit der Ausrüstung von Nike erhalten Sie leistungsstarke Produkte, mit denen Sie den Sieg erringen können. Die Firma aus Oregon hat bis heute mehrere tausend Sneakermodelle entwickelt, die wir alle kennen. Zu den größten Erfolgen der Marke gehören die Dunk Low Sneakers, die berühmten Nike Air Force 1 und die unumgänglichen Nike Air Max. Jedes dieser Paare hat einen ganz unterschiedlichen Stil: Während die Nike Dunk Low und Air Force 1 eine zeitlose Vintage-Ästhetik aufweisen, ist der Air Max ein rebellischer Sneaker. Die Sneakers Nike Sacai, die erst kürzlich auf den Markt gekommen sind, bieten einen futuristischen und raffinierten Stil. Diese kleinen Letzten gehören jetzt zu den Bestsellern auf Nike!

Nike und Jordan: eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Als die Marke mit dem Swoosh in den 80er Jahren Michael Jordan eine Zusammenarbeit vorschlug, ahnte sie noch nicht, welcher Erfolg sie erwarten würde. Dennoch wirkte die Magie: Sehr schnell, mit der Veröffentlichung des Sneakers Jordan 1, war das Publikum begeistert. Ob Prominente, Stars, Sportler oder Menschen wie du und ich - alle sind von dem einzigartigen Design des ersten Air Jordan begeistert. Seitdem hat die Jordan brand zahlreiche Modelle herausgebracht, darunter den Air Jordan 4, den Air Jordan 1 High, den Jordan 1 Mid und den Nike Jordan 1 Low. Wie der Name schon sagt, hat der Jordan 1 High eine hohe Struktur, während der Air Jordan 1 Mid einen mittelhohen Kragen hat. Der Jordan 1 Low hat einen niedrigen Schnitt, aber alle drei Sneaker-Kollektionen haben mehrere Elemente gemeinsam, nämlich den seitlichen Swoosh, die Wings und das Branding Nike. Der Air Jordan 4, ein weiterer Bestseller der Marke, bietet einen ganz anderen Stil: Jumpman-Logo, TPU-Käfig, verstärkte Ösen, robustes Aussehen... das sind die Merkmale der Jordan 4

Die ikonischen Modelle von Adidas

Adidas die Hauptkonkurrentin von Nike ist eine Streetwear-Marke, die schon seit langem von sich reden macht. Der 1949 in Deutschland geborene Ausrüster erfreut sich dank seiner großen Innovationskraft weiterhin großer Beliebtheit. Aber bis jetzt haben 4 Kollektionen besonders gefallen: Wir denken hier an die Sneaker Stan Smith, die Adidas Forum Low, die Schuhe Adidas Samba und die Modelle Adidas Gazelle. Der Stan Smith, die schlichteste Silhouette der 4 Kollektionen, bietet einen Stil mit Klasse, der auch heute noch funktioniert. Die Adidas Gazelle wiederum sind ziemlich raffiniert, werden aber immer beliebter, ebenso wie die Adidas Samba. Schließlich haben die Adidas Forum Low oder die Adidas Campus Sneakers haben einen eher klassischen Stil.

Die trendigsten Sneakers New Balance

1906 von dem Orthopäden William J. Riley in Boston gegründet, New Balance ist heute eine der beliebtesten Sneakermarken der Welt. Und was den Komfort angeht, kann man sich nichts Besseres wünschen, zumal das ursprüngliche Ziel der Marke darin bestand, eine Sohle mit drei Stützen anzubieten, die ein perfektes Gleichgewicht ermöglicht. Im Laufe der Jahre hat die Sneakermarke New Balance zahlreiche Modelle herausgebracht, von denen die folgenden die bekanntesten sind: die New Balance 550, die Sneaker New Balance 530, die New Balance 327... Die New Balance 550 bieten im Gegensatz zu den New Balance 530, die einen sehr sportlichen Stil aufweisen, ein stilvolles und schlichtes Aussehen. Die New Balance 327 haben ihrerseits einen originelleren Stil. In jüngster Zeit hat die Marke Silhouetten entwickelt, die besonders viel Aufsehen erregt haben, wie z. B. die berühmten 2002R New Balance oder die trendigen New Balance 9060

Der Hype Yeezy, die von Kanye West entworfenen Sneakers

Wenn der amerikanische Rapper seit einiger Zeit nicht mehr wirklich beliebt ist, gilt das nicht für seine Sneakers Yeezy. Denn obwohl West bis vor kurzem noch heftig kritisiert wurde, hat sich dies nicht wirklich auf die Verkaufszahlen seiner Produkte ausgewirkt. Schauen wir also noch einmal auf die Erfolgsmodelle des Rappers zurück, die bis heute die jüngere Generation begeistern. Der Yeezy 350 zum Beispiel: Dieses erstmals 2015 veröffentlichte Paar Turnschuhe, das mit einem Primeknit-Stoff verkleidet und mit einer dicken Sohle ausgestattet war, sorgte lange Zeit für Aufsehen in der Sneakerwelt. Die zweite Version der Schuhe Yeezy 350 hat diesen Erfolg übrigens fortgesetzt. In der Sneaker-Familie Yeezy haben der Yeezy 380 und die Kollektion von Yeezy 700 uns ebenfalls begeistert. Beide haben einen sehr futuristischen Stil, der viele von uns überzeugt hat. Und schließlich haben auch die Steppschuhe Yeezy, d. h. Yeezy Foam und Yeezy Slide, in diesem Sommer unser Herz erobert: Die Steppschuhe Yeezy Slide haben in Sachen Komfort die Nase vorn. Wenn es Ihnen aber vor allem darum geht, sich von der Masse abzuheben, empfehlen wir Ihnen wärmstens, die wunderschönen Yeezy Foam zu tragen

Der Wahnsinn von UGG mit den Plateau-Modellen Ultra Mini und Tasman

In diesem Winter haben Sie bestimmt von den berühmten Stiefeletten UGG gehört: Die ganze Saison über haben Fashionistas, Stars und Influencer auf der ganzen Welt stolz ihre Uggs getragen. Dabei hatte Shane Stedman, der Gründer der australischen Marke, damals ein sehr bescheidenes Ziel: die Füße der Surfer an der südamerikanischen Küste zu wärmen. Tatsächlich hatten (und haben) die Ugg-Schuhe dank ihres gefütterten Innenlebens und ihres hochwertigen Futters den Vorteil, unsere Füße warm zu halten. Heute ist die Marke UGG auf der ganzen Welt bekannt und begeistert jeden Tag aufs Neue. In diesem Jahr waren die Hausschuhe UGG Slipper und die Ugg Ultra Mini Reihe eindeutig die beliebtesten Modelle. Während die Slipper UGG Tasman und Tazz einen sehr schlichten Stil haben, sehen die Ugg Disquette und die Steppschuhe UGG Funkette mit ihrem großen Fell etwas koketter aus. Die Ugg Ultra Mini-Boots gibt es in zwei Versionen: die klassischen Ugg Ultra Mini und die Ugg Mini Platform. Die ersten erinnern an die Form von Kosmonautenstiefeln. Die Ugg Ugg Uggs haben den gleichen Stil, aber eine viel dickere Sohle. Auch wenn man dieses Ugg-Modell noch nicht als "Bestseller" bezeichnen kann, sind die Ugg Goldenstar Clogs immer beliebter geworden

Converse Asics, ...: Diese Sneaker-Marken fordern die Konkurrenz heraus Puma

Wenn man von Sneaker-Stars spricht, denkt man meist an Marken wie Nike, Adidas und New Balance. Dennoch gibt es viele ihrer Konkurrenten: Asics, eine Marke für Turnschuhe im Running-Stil, Converse, die älteste Marke in der Schuhwelt, oder auch Veja, die Marke für umweltfreundliche Turnschuhe. Sie alle haben sich ebenfalls einen Platz auf dem Markt erobert. In letzter Zeit haben auch die Sneakers Salomon, die Schuhe Autry an Boden gewonnen. Kurz gesagt: Das Angebot auf dem Markt wird immer größer, und das zur Freude unserer Sneakersaddicts!