10€ geschenkt auf deine 1. bestellung mit dem code LIMITED10

Air Jordan 4

checkmarkZERTIFIZIERT AUTHENTISCH & BRANDNEU

74 Produkte

Sneaker Air Jordan 4 für Männer und Frauen

Für Basketball- und Sneaker-Liebhaber sind Turnschuhe nach wie vor ein wichtiges und unverzichtbares Ausrüstungsstück. Aber ihre ganze Originalität liegt in ihrer Qualität, ihrem Markenzeichen und ihrer Ästhetik, die gleichzeitig sportlich und lässig ist. Um sich von der Masse abzuheben, ist der Air Jordan 4 Retro eines der Modelle, die Sie sich dringend zulegen sollten. In diesem Artikel geben wir Ihnen alle wichtigen Informationen, damit Sie den Sneaker Jordan 4 auswählen können, der am besten zu Ihnen passt.

Die Geschichte des Sneakers Air Jordan 4 Retro

Für Sneakersammler und Sportschuhliebhaber ist der Air Jordan 4 auch heute noch eines der begehrtesten Modelle in der Welt des Basketballs, was im Übrigen auch für das wunderschöne Paar Air Jordan 1 gilt. Aber zurück zu unseren unumgänglichen AJ4: Dank seiner Bekanntheit in der Basketball- und Modewelt ist das Paar S neakers zu einer Referenz geworden. Aber wissen Sie wirklich, warum?

Zunächst einmal muss man wissen, dass das Paar direkt nach dem Erfolg des Air Jordan 3 im Jahr 1989 von dem berühmten Designer Tinker Hatfield entworfen wurde. Dieses vierte Paar Jordan entstand aus der Zusammenarbeit zwischen Nike und Jordan. Und hinter der Kreation des berühmten Air Jordan 4 steckt ein ganz bestimmter Grund: Das Paar Schuhe wurde unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Michael Jordan auf dem Spielfeld entworfen. Der Basketballspieler gab sich mit seinen unzähligen Erfolgen auf dem Parkett nicht zufrieden, sondern wollte noch mehr erreichen und suchte nach einem Schuh, der seine Leistung steigern konnte. Und so kam es, dass der Nike Air Jordan 4 neben seinem aerodynamischen Design der Nummer 23 der Bulls auch neue Funktionen wie Flexibilität, Belüftung, Bewegungsfreiheit und Komfort versprach.

Der Legende nach hat die Entwicklung dieses neuen Paares dazu geführt, dass Michael Jordan zum dritten Mal in Folge Topscorer der NBA wurde. Die Geschichte des Air Jordan 4 wird auch durch den legendären "The Shot", den Schuss auf Craig Ehlo während der Playoffs 1989, geprägt sein.

Nach seinem beachtlichen Erfolg bei den amerikanischen Sportlern setzte sich der Air Jordan 4 sehr schnell in der Sneaker-Gemeinschaft, auf der Straße und in der Kultur als Königin des Basketballs durch. Diese Feststellung wurde übrigens durch den Regisseur Spike Lee verstärkt, der das Paar in einigen seiner Filme in den Vordergrund stellte. Er war es auch, der die Werbung für dieses Modell übernahm, wodurch es zu einem der trendigsten Paare wurde.

Die Kollektion Air Jordan 4 verdankt ihren Erfolg auch der Zusammenarbeit mit dem Künstler Kaws. Kaws ist ein Street-Art-Künstler aus New York, der das Modell mit seinem ganz eigenen Stil veredelt hat. Dieser beinhaltet graue Wildledereinsätze an der Ferse, die Kaws' Signatur "XX" darstellen. Außerdem ist die amerikanische Denim-Marke Levi's mit ihrem Black-and-White-Paket ein weiterer wichtiger Faktor für den Erfolg des AJ4. Und schließlich wäre da natürlich noch Travis Scott zu nennen, einer der einflussreichsten Rapper der Gegenwart. Er hat dem Paar mit seiner Version "Astroworld" einen modernen und gewagten Touch verliehen. Diese jüngste Variante zeichnet sich vor allem durch einen elektrisch blauen Colorway, eine durchscheinende Sohle und ein Cactus Jack-Logo auf der Ferse aus. Übrigens: Alle Travis Scott Sneakers sind auf unserer Website zu finden!

Technischer Überblick über das Modell AJ4

Bei der Entwicklung des Air Jordan 4 griff Tinker Hatfield auf robuste Materialien wie Nubukleder in Verbindung mit Mesh zurück (was damals ein Novum war). Und um die Sicherheit und Stabilität des Fußes zu erhöhen, wurden Kunststoffteile im Knöchel- und Fersenbereich hinzugefügt. Das Jumpman-Logo mit demSchriftzug "Flight" ist zwar nichts Neues, da es bereits auf dem Air Jordan 3 zu sehen war, aber wir lieben dieses Signature-Detail immer noch! Ein weiteres Merkmal des Schuhs: Das Paar Air Jordan 4 hat einen halbhohen Schaft und eine sichtbare Air-Einheit an der Ferse. Ein Mesh-Einsatz an der Zunge und den Seitenteilen ist ebenfalls nicht zu übersehen. Eine der größten Innovationen dieses Modells ist das neue, einzigartige Schnürsystem, mit dem das Paar Jordan Nike ausgestattet ist.

Nun zum Design des Sneakers Jordan: Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass der Jordan 4 Retro in vier Hauptfarben gestaltet wurde, nämlich : White/Black Cement, Fire Red und Military Blue. Die beiden Cement-Farben sind auch in neuen Modellen zu finden, die Jahre nach der Veröffentlichung der ersten Versionen neu aufgelegt wurden: Air Jordan 4 Columbia und Jordan 4 Oreo.

Kurz gesagt: Neben dem aerodynamischen Design des Jordan 4 verfügt der Schuh auch über eine bequeme Sohle, die den Fuß perfekt stabilisiert. Diese Sohle hat nicht nur einen funktionellen Vorteil, sondern zeichnet sich auch durch einen stylischen Streetwear-Look aus. Sie garantiert auch eine gute Haltbarkeit dank des Wildleders und des Stoffes, den sie enthält. Schließlich bietet die Outsole des Jordan 4 eine optimale Dämpfung durch die Air-Sole-Einheiten in der Ferse und im Vorfußbereich. Aus technischer Sicht werden Sie auch die Kunststoffösen am Kragen und die Gummiaußensohle für mehr Grip bemerken.

Jordan 4: Ikonische Sneakermodelle

Genauso wie der AJ4 Retro auf demAir Jordan 3 aufbaut, hat er auch einige neue Varianten hervorgebracht. Ausgehend von den Originalmodellen sind neue Paare entstanden, und die Marke Nike ist bestrebt, jede ihrer Silhouetten noch origineller zu gestalten. Zu den neuen Kreationen gehört zum Beispiel der Air Jordan 4 Retro WNTR, eine Winterversion des Jordan IV. Er hat die gleichen Eigenschaften wie das Originalmodell, unterscheidet sich aber durch mit Fleece-Stoff gefütterte Bereiche und ein typisches Gitter auf der Seitenpasse. Zuletzt sahen wir die berühmte Zusammenarbeit zwischen Off-White und Jordan, die den berühmten Air Jordan 4 Retro Off-White Sail hervorbrachte, der aus einem Hauch von Weiß und einer Cremefarbe besteht. Auch der Air Jordan Max 200, der ebenfalls vom Original inspiriert wurde, wird Ihnen gefallen. Er zeichnet sich durch eine zusätzliche Portion Air aus. Dies verleiht dem Schuh einen authentischen Stil und einen unvergleichlichen Komfort. Der Air Jordan Jumpman 2020 ist auch eines der neuesten und beliebtesten Modelle der Marke. Dank der hervorragenden Passform und der präzisen Reaktionsfähigkeit (die Basketballspieler umso mehr zu schätzen wissen werden) garantiert er eine erstklassige Dämpfung unter dem Fuß. Als krönenden Abschluss sollten Sie denAir Jordan Westbrook One Take lieben. Dieses Paar Schuhe bietet eine perfekte Kombination aus Grip und Reaktionsfähigkeit im Vorfußbereich und sorgt so für Stabilität auf dem Parkett. Das Besondere an diesem Schuh ist der Kontrast zwischen Farben und Materialien, der einen chaotischen und gleichzeitig originellen Stil schafft.

Your cart×
Versand :   4,90 €
Frankreich Frankreich
Deutschland Deutschland
Belgien Belgien
Niederlande Niederlande
Polen Polen
Italien Italien
Schweden Schweden
Schweiz Schweiz
Monaco Monaco
Spanien Spanien
Portugal Portugal
Luxemburg Luxemburg
Vereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Österreich Österreich
Andorra Andorra
Vereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate
Afghanistan Afghanistan
Antigua und Barbuda Antigua und Barbuda
Anguilla Anguilla
Albanien Albanien
Armenien Armenien
Angola Angola
Antarktis Antarktis
Argentinien Argentinien
Amerikanisch-Samoa Amerikanisch-Samoa
Australien Australien
Aruba Aruba
Åland-Inseln Åland-Inseln
Aserbaidschan Aserbaidschan
Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
Barbados Barbados
Bangladesch Bangladesch
Burkina Faso Burkina Faso
Bulgarien Bulgarien
Bahrain Bahrain
Burundi Burundi
Benin Benin
Saint-Barthélemy Saint-Barthélemy
Bermuda Bermuda
Brunei Darussalam Brunei Darussalam
Bolivien Bolivien
Brasilien Brasilien
Bahamas Bahamas
Bhutan Bhutan
Bouvet-Insel Bouvet-Insel
Botsuana Botsuana
Belize Belize
Kanada Kanada
Kokosinseln Kokosinseln
Kongo-Kinshasa Kongo-Kinshasa
Zentralafrikanische Republik Zentralafrikanische Republik
Kongo-Brazzaville Kongo-Brazzaville
Elfenbeinküste Elfenbeinküste
Cookinseln Cookinseln
Chile Chile
Kamerun Kamerun
China China
Kolumbien Kolumbien
Costa Rica Costa Rica
Kuba Kuba
Kap Verde Kap Verde
Christmas Island Christmas Island
Zypern Zypern
Tschechische Republik Tschechische Republik
Dschibuti Dschibuti
Dänemark Dänemark
Dominique Dominique
Dominikanische Republik Dominikanische Republik
Algerien Algerien
Ecuador Ecuador
Estland Estland
Ägypten Ägypten
Westsahara Westsahara
Eritrea Eritrea
Äthiopien Äthiopien
Finnland Finnland
Fidschi Fidschi
Falklandinseln Falklandinseln
Föderierte Staaten von Mikronesien Föderierte Staaten von Mikronesien
Färöer-Inseln Färöer-Inseln
Gabun Gabun
Granatapfel Granatapfel
Georgien Georgien
Französisch-Guayana Französisch-Guayana
Guernsey Guernsey
Ghana Ghana
Gibraltar Gibraltar
Grönland Grönland
Gambia Gambia
Guinea Guinea
Guadeloupe Guadeloupe
Äquatorialguinea Äquatorialguinea
Griechenland Griechenland
Südgeorgien und Südliche Sandwichinseln Südgeorgien und Südliche Sandwichinseln
Guatemala Guatemala
Guam Guam
Guinea-Bissau Guinea-Bissau
Guyana Guyana
Chinesische R.A.S. Von Hongkong Chinesische R.A.S. Von Hongkong
Heard- Und McDonald-Inseln Heard- Und McDonald-Inseln
Honduras Honduras
Kroatien Kroatien
Haiti Haiti
Ungarn Ungarn
Indonesien Indonesien
Irland Irland
Israel Israel
Isle Of Man Isle Of Man
Indien Indien
Britisches Territorium des Indischen Ozeans Britisches Territorium des Indischen Ozeans
Irak Irak
Iran Iran
Island Island
Jersey Jersey
Jamaika Jamaika
Jordanien Jordanien
Japan Japan
Kenia Kenia
Kirgisistan Kirgisistan
Kambodscha Kambodscha
Kiribati Kiribati
Komoren Komoren
Saint-Christophe-et-Niévès Saint-Christophe-et-Niévès
Nordkorea Nordkorea
Südkorea Südkorea
Kuwait Kuwait
Kaimaninseln Kaimaninseln
Kasachstan Kasachstan
Laos Laos
Libanon Libanon
St. Lucia St. Lucia
Liechtenstein Liechtenstein
Sri Lanka Sri Lanka
Liberia Liberia
Lesotho Lesotho
Litauen Litauen
Lettland Lettland
Libyen Libyen
Marokko Marokko
Moldawien Moldawien
Montenegro Montenegro
Saint-Martin (französischer Teil) Saint-Martin (französischer Teil)
Madagaskar Madagaskar
Marshallinseln Marshallinseln
Mazedonien Mazedonien
Mali Mali
Myanmar Myanmar
Mongolei Mongolei
Chinesische R.A.S. Von Macau Chinesische R.A.S. Von Macau
Nördliche Marianen Nördliche Marianen
Martinique Martinique
Mauretanien Mauretanien
Montserrat Montserrat
Malta Malta
Maurice Maurice
Malediven Malediven
Malawi Malawi
Mexiko Mexiko
Malaysia Malaysia
Mosambik Mosambik
Namibia Namibia
Neukaledonien Neukaledonien
Niger Niger
Norfolk-Insel Norfolk-Insel
Nigeria Nigeria
Nicaragua Nicaragua
Norwegen Norwegen
Nepal Nepal
Nauru Nauru
Niue Niue
Neuseeland Neuseeland
Oman Oman
Panama Panama
Peru Peru
Französisch-Polynesien Französisch-Polynesien
Papua-Neuguinea Papua-Neuguinea
Philippinen Philippinen
Pakistan Pakistan
Saint-Pierre und Miquelon Saint-Pierre und Miquelon
Pitcairn Pitcairn
Puerto Rico Puerto Rico
Palästinensische Gebiete Palästinensische Gebiete
Palaos Palaos
Paraguay Paraguay
Katar Katar
La Réunion La Réunion
Rumänien Rumänien
Serbien Serbien
Ruanda Ruanda
Saudi-Arabien Saudi-Arabien
Salomon-Inseln Salomon-Inseln
Seychellen Seychellen
Sudan Sudan
Singapur Singapur
Slowenien Slowenien
Svalbard Und Jan Mayen Svalbard Und Jan Mayen
Slowakei Slowakei
Sierra Leone Sierra Leone
San Marino San Marino
Senegal Senegal
Somalia Somalia
Surinam Surinam
Sao Tomé und Principe Sao Tomé und Principe
El Salvador El Salvador
Syrien Syrien
Swasiland Swasiland
Turks- und Caicosinseln Turks- und Caicosinseln
Tschad Tschad
Französische Südgebiete Französische Südgebiete
Togo Togo
Thailand Thailand
Tadschikistan Tadschikistan
Tokelau Tokelau
Osttimor Osttimor
Turkmenistan Turkmenistan
Tunesien Tunesien
Tonga Tonga
Türkei Türkei
Trinidad und Tobago Trinidad und Tobago
Tuvalu Tuvalu
Taiwan Taiwan
Tansania Tansania
Ukraine Ukraine
Uganda Uganda
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Uruguay Uruguay
Usbekistan Usbekistan
Staat Der Vatikanstadt Staat Der Vatikanstadt
St. Vincent und die Grenadinen St. Vincent und die Grenadinen
Venezuela Venezuela
Britische Jungferninseln Britische Jungferninseln
Jungferninseln der Vereinigten Staaten Jungferninseln der Vereinigten Staaten
Vietnam Vietnam
Vanuatu Vanuatu
Wallis und Futuna Wallis und Futuna
Samoa Samoa
Jemen Jemen
Mayotte Mayotte
Südafrika Südafrika
Sambia Sambia
Simbabwe Simbabwe